2011

IKS

Es ist soweit, unser Buch ist mit der ISBN-Nummer 978-3-85621-202-5 erschienen.

> mehr

Änderung der ALV-Abzüge ab 01.01.2011

Ab 1. Januar 2011 beträgt der ALV-Beitrag neu 2.2%. Die Hälfte wird den Mitarbeitenden vom Lohn abgezogen. Dies gilt für Löhne bis CHF 126'000.00.

Ebenfalls ab 1. Januar 2011 wird wieder ein so genannter Solidaritätsbeitrag eingeführt, und zwar auf Löhnen zwischen CHF 126'000.00 bis CHF 315'000.00. Dieser Solidaritätsbeitrag beträgt 1% und wird ebenfalls zur Hälfte auf die Mitarbeitenden überwälzt.

> mehr

Neue Grenzbeträge in der beruflichen Vorsorge ab 01.01.2011

In der beruflichen Vorsorge (2. Säule) beträgt der Koordinationsabzug neu CHF 24'360.00 und die Eintrittsschwelle beträgt neu CHF 20'880.00.

Der maximal erlaubte Steuerabzug im Rahmen der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a) beträgt für Unselbständigerwerbende neu CHF 6'682.00 resp. für Personen ohne 2. Säule CHF 33'408.00.

> mehr

Anpassung der AHV/IV-Renten ab 01.01.2011

Die minimale monatliche AHV/IV-Rente steigt auf CHF 1'160.00, die maximale monatliche Rente auf CHF 2'320.00. Die Ergänzungsleistung wird ebenfalls erhöht.

Der Mindestbeitrag an die AHV, IV und EO für Selbständigerwerbende und Nichterwerbstätige beträgt neu CHF 475.00.

Mehr zum Thema AHV/IV-Renten und Beiträge.

> mehr

Anpassung der MWST-Sätze ab 01.01.2011

Am 27. September 2009 wurde die Vorlage über die Zusatzfinanzierung der Invalidenversicherung (IV) durch Volk und Stände angenommen. Die zeitlich befristete Anhebung der Mehrwertsteuersätze tritt per 1. Januar 2011 in Kraft.

> mehr